Lamellenbrandschutzklappe BSK-J/EI90Lamellenbrandschutzklappe BSK-J/EI90

Lamellenbrandschutzklappe gemäß ÖNORM EN 15650. Geprüft nach ÖNORM EN 1366-2 und nach den Anforderungen der ÖNORM H 6025 gemäß ÖNORM EN 1366-2.

Der Einbau in Weichschott erfolgt ohne äußeren Brandschutzanstrich oder brandschutztechnischer Verkleidung Außen! Die Brandschutzklappe wurde mit Weichschott Fabrikat HILTI geprüft! Bei der Verwendung von anderen Weichschott Fabrikaten, sind die Bedingungen der ÖNORM  H 6025 (2012) Pkt. 7 einzuhalten!

Auslösung über Thermosensor.
Motorausführung 230 (24)V ausschließlich mit Sicherheitsmotor Fabrikat Belimo oder Gruner.
Öffnungszeit: gem. Motordatenblatt
Brandwiderstandsklasse: EI 90 (ve - ho i↔o) S

Lamellenbrandschutzklappe BSK-J/EI90/M
Breite: 200 bis 1000 mm
Höhe: 150 bis 1050 mm (Abstufung 150 mm)
Einbaulänge: 200 mm + optionalen Anbauteil 100 mm
Öffnungszeit: gem. Motordatenblatt
Brandwiderstandsklasse: EI 90 (ve - ho i↔o) S
CE Zertifizierung: gemäß ÖNORM EN 15650
Dichtheit gemäß EN 1751: B2
Zyklen: 10 000 gemäß EN 15650

Zertifikat der Leistungsbeständigkeit: 1391-CPR-0208/2013

Leistungserklärung BSK-J/EI90
Klappenachse: waagrecht oder senkrecht (Sicherheitsantrieb oben oder unten)
Ausführungen: verzinktem Stahlblech

  • Abmessungen
  • Typenschlüssel
  • Ausschreibungstext
  • Downloads

Abmessungen

 

Typenschlüssel

 

Ausschreibungstext

Lamellenbrandschutzklappe gemäß ÖNORM EN 15650. Lamellenbrandschutzklappe BSK-J/EI90 mit der Feuerwiderstandsklasse EI 90 (ve - ho i↔o) S geprüft nach der ÖNORM EN 1366-2 und nach der ÖNORM EN 1366-2 in den Einbaubeispielen gemäß der ÖNORM H 6025 mit einer Bautiefe von 200 mm. Die Bewegung der Lamellen erfolgt vollständig innerhalb des Gehäuses! Die Bewegung der Lamellen ist gleichläufig. Der Einbau in Weichschott erfolgt ohne äußern Brandschutzanstrich oder brandschutztechnischer Verkleidung außen!

Alle Brandschutzklappen sind mit einem mechanischen Stellungsanzeiger ausgestattet. Die Stellung offen oder geschlossen ist eindeutig von außen ersichtlich. Der Motor ist am Gehäuse mit 4 Schrauben fix befestigt.

Das Gehäuse und die Jalousieblätter sind aus einem auf Silikatbasis bestehenden feuerbeständigen Spezialisolierstoff gefertigt. Die verstärkten Lamellen sind im Gehäuse mit 150 mm Abstand angeordnet. Die Dichtheit bei Umgebungstemperatur (20°C) wird durch die auf den äußeren oberen und unteren Jalousieblattkanten angebrachten speziellen Gummiprofilen erreicht. Im „warmen“ Zustand wird die Dichtheit der schließenden Lamellen durch ein schaumbildendes Spezialmaterial im Bereich der Lamellenkanten erreicht. Die Achsen der Jalousieblätter weisen wärmebeständige Lager auf, um ihre Funktion auch bei Hitze zu sichern. Der Anschlussflansch und die Blechteile sind aus verzinktem Stahlblech gefertigt. Damit werden Korrosion und die daraus ggf. entstehenden Betriebsstörungen praktisch ausgeschlossen. Die Bewegung der Lamellen ist gleichläufig und erfolgt komplett innerhalb des Gehäuses. Zwei thermische Auslösevorrichtungen zur Erfassung der Temperatur außerhalb und innerhalb der Klappe, mit Prüftaster und zwei integrierten elektrischen Endschaltern sowie Stellungsanzeige. Die Endschalter sind von außen nicht verstellbar.

Die Brandschutzklappe wurde mit Weichschott Fabrikat HILTI geprüft! Bei der Verwendung von anderen Weichschott Fabrikaten, sind die Bedingungen der ÖNORM H 6025 (2012) Pkt. 7 einzuhalten!

Die CE Dokumente und die Leistungserklärung für die Lamellenbrandschutzklappe sind auf Anforderung dem Auftraggeber zur Verfügung zu stellen.

Die Brandschutzklappe ist zumindest für folgende Einbausituationen geeignet:

Die Lage der Achse ist waagrecht bzw. senkrecht möglich, Antrieb oben oder unten.

Technische Daten:
Breite: 200 bis 1000 mm
Höhe: 150 bis 1050 mm (Abstufung 150 mm)
Einbaulänge: 200 mm + optionalen Anbauteil 100 mm
Öffnungszeit: gem. Motordatenblatt
Brandwiderstandsklasse: EI 90 (ve - ho i↔o) S
CE Zertifizierung: gemäß ÖNORM EN 15650
Dichtheit gemäß EN 1751  B2
Zyklen: 10 000 gemäß EN 15650

Die Einbautiefe der Jalousieschutzklappe ist 200 mm, der Anschluss an das Kanalsystem erfolgt mit einem 4 Loch Flansch 30 mm.

Fabrikat: G & P AIR SYSTEMS
Type: BSK-J/EI90

Downloads

Sollten Sie weitere Informationen zu diesem oder anderen Produkten benötigen, senden Sie uns bitte ein E-Mail oder rufen Sie uns an. Kontakt